ecoglas-Schaumglasschotter: ökologisch, wärmedämmend, formstabil: Fernwärme

Tiefbau

  1. Fernwärme
  2. Versorgungsleitungen
  3. Hinterfüllung von Stützbauwerken

Tiefbau:
Fernwärme

Im Zuge des Ausbaus der Fern- und Nahwärmenetze z. B. für Biomasseheizkraftwerke leistet ecoglas-Schaumglasschotter einen sinnvollen und wichtigen Beitrag zur Reduktion der Wärmeverluste bis zu 50 %. Die Rohre müssen Dank ecoglas-Schaumglasgranulat nicht mehr aufwändig mit zusätzlichem Dämmmaterial ummantelt werden und sind dauerhaft vor Druckbelastungen geschützt. Der Einbau von ecoglas ist einfach und dadurch kostengünstig.
Durch seine besonderen Eigenschaften eignet sich ecoglas-Schaumglasgranulat hervorragend für die Dämmung von Fern- und Nahwärmeleitungen sowie unterirdischen Behältern wie z. B. Wasserspeicher oder Biogasanlagen, Übergabestationen, Verteiler.

 

Viele Vorteile - Sehen Sie selbst:

  • Das Verlegen der Fern- und Nahwärmeleitungen wird wesentlich einfacher und kostengünstiger
  • Zusätzliche Ummantelung der Rohre nicht erforderlich
  • Der Wärmeverlust kann um bis zu 50 % verringert werden
  • ecoglas-Glasschaumschotter weist bei späteren Grabungen auf empfindliche Rohrleitungen hin
  • ecoglas-Glasschaumschotter passt sich Einbauten wie Schiebern und Schächten perfekt an
  • Sehr gute Dämmung von Versorgungsleitungen auch bei geringer Erdüberdeckung
  • Statisch hoch belastbar, z. B. bei Trassenquerungen durch Verkehrswege oder sonstige belastende Überbauten
  • Alterungsbeständig, unverrottbar, formbeständig, keine Schrumpfung

 

Der Einbau - So einfach geht´s:

  • Ausgehobenen Graben mit Geotextil auslegen
  • Erste Bettungsschicht aus ecoglas-Schaumglasschotter einbringen und verdichten
  • Trennlage auflegen
  • Fernwärmeleitungen verlegen, anschließend zweite Bettungsschicht mit ecoglas-Schaumglasschotter verfüllen und verdichten
  • Weitere Trennlage aufbringen und anschließend den Graben verfüllen

Fernwärme

Download Pdf jetzt downloaden